Mit neuen Katzenmöbeln die Wohnung umräumen

Über diese Möbel und Umbauten freut sich auch Ihre Katze

Am Anfang des neuen Jahres nehmen wir die Weihnachtsdekoration ab, putzen die Wohnung frisch und stellen Vasen mit frischen Blumen auf. Dann juckt es uns oft in den Fingern, mal so richtig umzuräumen oder sogar umzubauen. Wie wäre es, dabei auch an die Katze zu denken und die Wohnung für das Tier spannender zu gestalten? Wir haben Tipps für Sie, mit denen Sie und Ihre Katze sich noch wohler in Ihrem Zuhause fühlen.

Es gibt Katzenmöbel für jeden Geschmack und Einrichtungsstil. Darunter finden Sie garantiert etwas, was auch zu Ihrer Wohnung passt. Wenn Sie es noch individueller wünschen, können Sie sich Ihre Katzenmöbel auch selber bauen.

Bei der Einrichtung unserer Wohnung bedenken wir unsere Haustiere meistens nicht. Sie suchen sich dann aus unseren Möbeln ihre Lieblingsplätze, an denen sie sich bevorzugt aufhalten. Der Kater liegt am liebsten auf dem großen Ohrensessel mit dem Schaffell? Kein Wunder, wir selbst mögen es ja auch schön kuschelig. Oder legt sich Ihre Katze gleich ganz auf die Heizung?

Wir können die Bedürfnisse unserer Tiere aber auch gleich bei der Planung mit bedenken. Mit ein bisschen Kreativität lassen sich dann Katzenmöbel umsetzen, die sowohl funktional sind als auch perfekt zu Ihrem Einrichtungsstil passen.

Katzentreppe: Katzen lieben es, aus der Höhe auf ihr Revier zu schauen

Eine besondere Freude machen Sie Ihrer Katze, wenn Sie eine Treppe an der Wand anlegen. Die Katze kann dann selbstständig eine Ebene höher gehen und von dort aus das Zimmer beobachten – oder sogar ganze Stockwerke überwinden. Wichtig ist, dass die Treppe allein für die Katze bestimmt ist. Sie sollten sie nicht als Regal verwenden. Es kann unter Umständen gefährlich werden, wenn die Katze versehentlich etwas von der Treppe stößt. Der Vorteil: Die Treppe lässt sich dann leicht absaugen und die Katze kann sich auf jeder Stufe gut hinsetzen oder -legen.

 

Schützen Sie Ihre Katze während des Umbaus vor Lärm

Während der Arbeiten sollten Sie darauf achten, dass die Katze keinem starken Lärm ausgesetzt ist. Katzen sind sehr lärmempfindlich und Schrauben, Bohren und Hämmern mögen sie gar nicht. Falls Ihre Katze keine Möglichkeit hat, nach draußen zu gehen, bringen Sie sie in einen anderen Teil des Hauses und schließen Sie die Türen.

In einem Kletterbaum kann Ihre Katze klettern und kratzen

Kletterbäume sind ebenfalls tolle „Möbel“, die Ihrer Katze einen Ausblick von einem erhöhten Punkt bieten. Die rustikalen Möbel sind aus echten Baumteilen hergestellt, komplett von der Rinde befreit und an einigen Stellen mit Sisalband umwickelt. Die Katze kann ihre Sprung- und Klettertechnik trainieren, den Baum aber auch wie einen Kratzbaum nutzen. Ihre Katze wird das vielseitige Möbelstück lieben.

Wählen Sie mobile, tragbare Katzenmöbel passend zu Ihrer Einrichtung

Besonders leicht können Sie Veränderungen im Raum umsetzen, indem Sie kleinere, mobile Gegenstände sorgfältig aussuchen, sodass sie zum Rest der Wohnung passen. Ob natürlich aus Wolle oder Filz, barock mit geschwungenen Beinen oder im hippen Retro-Design – Katzenbetten und -höhlen gibt es in allen Farben und Formen und aus verschiedenen Materialien. Sie können ein toller Blickfang sein und es lohnt sich, ein bisschen zu stöbern. Denn dann finden Sie sicher auch ein Katzenbett, das genau in Ihre Wohnung passt.

 

Toiletten im Designer-Stil

Ein Katzenklo ist kein besonders schöner Anblick und speziell in einer Wohnung empfinden wir es oft als störend und unansehnlich. Dabei gibt es auch Designer-Modelle. Sie sind meist etwas teurer in der Anschaffung, können aber mit einem langlebigen Design punkten, über das wir uns jeden Tag freuen.

Hersteller produzieren mittlerweile sogar Katzenmöbel, die zu den Möbeln von IKEA und Co passen – und damit in die meisten Haushalte. In modern eingerichteten Haushalten sehen dagegen puristische Katzenmöbel stimmiger und schöner aus.

Und wenn Sie nach Wanddekorationen suchen, könnten Sie gleichzeitig Ihrer Katze eine Freude machen und ein Set Wandregale anbringen, das auch Ihrer Katze gefällt, weil sie durch die verschiedenen Elemente klettern kann.

Katzenmöbel für Ästheten

Wenn Sie sich darüber ärgern, dass es in den meisten Tierfuttermärkten nur ein eingeschränktes Angebot an Katzenmöbeln gibt, dann werden Sie über das umfangreiche Online-Angebot umso erfreuter sein. Hier finden Sie schöne Ideen für Katzenmöbel zum Wohnungseinrichten und Ideen für die modern eingerichtete Wohnung. Und für wahre Kunstliebhaber unter den Katzen gibt es natürlich auch die Mona Lisa: nicht zum Anschauen, sondern als ungewöhnliches Kratzbild.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden & Bekannten:


Weitere Artikel der aktuellen Ausgabe